Buchhaltung

Aus Open FH | wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

Schon in den Zeiten des Altertums nutzten die Menschen die Buchhaltung, um einen Überblick über die Einnahmen und die Ausgaben zu bekommen. Damals war der Schatzmeister hierfür zuständig. Auch aus dem Mittelalter wurden Beweise der Klosterbuchhaltung gefunden, welche das Vermögen zum Beispiel im Bereich des Grundbesitzes widerspiegeln. Heutzutage übernimmt die Buchhaltung die Aufgaben der Buchführung und der Bilanzierung.

Definition

Die Buchhaltung ist eine Abteilung in einem Unternehmen, die sich mit dem externen Rechnungswesen beschäftigt. Sie bildet eine Organisationseinheit und bearbeitet die Buchführung und die Bilanzierung. (vgl.: Wischmann, Dr. Barbara o.J. )

Arten der Buchhaltung in einem Unternehmen

  • Die Finanzbuchhaltung verbucht alles Notwendige für die Gewinn- und Verlustrechnung und die Bilanz.
  • Die Debitorenbuchhaltung bearbeitet Forderungen eines Betriebs an Kunden (vgl.: HAF o.V. o.J.).
  • Die Kreditorenbuchhaltung rechnet mit den Verbindlichkeiten der Lieferanten an das Unternehmen in unterschiedlicher Liquiditätshöhe (vgl.: HAF o.V. o.J.).
  • Die Anlagebuchhaltung verwaltet das Anlagevermögen des Unternehmens (vgl.: Weiterbildung-Buchhaltung o.V. o.J.).
  • Die Lohnbuchhaltung kümmert sich um die Löhne und Gehälter des Personals eines Unternehmens (vgl.: HAF o.V. o.J.).
  • Die Kostenrechnung weist Kosten einzelnen Unternehmensteilen und Projekten zu und gliedert diese in eine Kosten- und Leistungsaufstellung ein (ebd.).
  • Die Lager- und Mengenbuchhaltung verarbeitet Geschäftsvorgänge im Bereich Materialwirtschaft (ebd.).

Aufgaben der Buchführung

Buchführung

Der erste Teil des externen Rechnungswesens ist die Buchführung, zu welcher jeder Kaufmann im Sinne des HGB verpflichtet ist (§238 Abs.1 HGB). Sie dient zur Dokumentation von Geschäftsvorfällen (vgl.: Wöhe /Döring 2013 S.681), die laufend, systematisch und in Geldgrößen notiert werden (vgl.: Beck, C.H. (2014) §238 Tz.59.). Außerdem muss sie so ausgelegt sein, dass ein „sachverständigter Dritte innerhalb angemessener Zeit Überblick über die Geschäftsvorfälle hat“ (§238 Abs.1 HGB). Wichtig hierbei sind die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB i.e.S.), die die Richtlinien festlegen. Zum einen gibt es das formelle GoB, welches die Klarheit und Übersichtlichkeit der Buchführung sichern soll (vgl.: §239 Abs.2 HGB) und das materielle GoB, welches durch Vollständigkeit und Richtigkeit die Buchführung vor Verfälschungen und Verzerrungen bewahren soll (vgl.: Wöhe/Döring 2013 S. 682).

Bilanzierung


Der zweite Teil des externen Rechnungswesens ist die Bilanzierung. Sie hat den Hauptzweck der Informationsübermittlung (vgl.: Wöhe /Döring 2013 S.681) an Bilanzadressaten (vgl.: Wöhe/Döring 2013 S. 683), anhand der Bilanz, welche eine kurz gefasste Übersicht über Vermögens- und Schuldpositionen ist. (vgl.: Schmolke /Deitermann 2015 S.20). Die Bilanzierungspflicht (vgl.: §242 Abs.1 HGB), die Einhaltung von Aufstellungsfristen und Vollständigkeiten (vgl.: §264 Abs. 1; §243 Abs. 3 HGB), die Bilanzwahrheit (vgl.: Wöhe/Döring 2013 S.683) und ebenfalls das Verrechnungsverbot (vgl. §246 Abs. 2 HGB) sind einige der geltenden Grundsätze der Bilanzierung (vgl.: Wöhe/Döring 2013 S.683f.).
Der Jahresabschluss, der aus Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung besteht, ist ebenfalls Teil der Bilanzierung(vgl.: §243 Abs 3. HGB).

Schaubild zum Thema: "Aufgaben der Buchhaltung"

             Bildschirmfoto 2015-10-30 um 07.48.51.png

(eigene Abbildung in Anlehnung an Wöhe /Döring 2013 S.681)

Literaturverzeichnis

Beck, C.H. (2014). Beck’scher Bilanzkommentar Handelsbilanz Steuerbilanz (9.Auflage) o.O.
Nomos Gesetze (15.08.2015). Zivilrecht Wirtschaftsrecht (24.Auflage). o.O. Nomos
Schmolke /Deitermann (2015). Industrielles Rechnungswesen IKR (44.Auflage) o.O. Winklers
Wöhe /Döring (2013). Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (25. Auflage) München. Fallens Handbücher

Internetquellen:
HAF o.V. o.J. 7 Teilbereiche. Hamburg. HAF Hamburger Akademie für Fernstudien GmbH: URL: http://www.weiterbildung-buchhaltung.de/buchhaltung/7-teilbereiche.php (Stand 23.10.2015)
Wischmann, Dr. Barbara o.J. Buchhaltung. o.O. Gabler Wirtschaftslexikon URL: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/5425/buchhaltung-v8.html (Stand: 23.10.2015)